Unser Team

1. Geschäftsführung
Beide Geschäftsführer erledigen die von den Gesellschaftern übertragenen, strategischen Aufgaben in der Klinikküche neben ihrer hauptberuflichen Tätigkeit in den Bezirkskliniken Schwaben, bzw. in den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren. Die Aufgaben der Geschäftsführung wurden aufgeteilt, so dass sowohl für die Gesellschafter als auch für das Personal der Klinikküche die  Zuständigkeiten klar sind.

 
2. Betriebsleitung
Dem Betriebsleiter obliegt die gesamte, organisatorische Verantwortung. Durch die Belieferung von mehreren Häusern sind hier sehr vielfältige Ansprüche zu erfüllen. Die Zufriedenheit unserer Kunden und auch die Personalzufriedenheit stellen große Herausforderungen an den Betriebsleiter und an die Leitungen der verschiedenen Bereiche der Klinikküche.
 
3. Lieferung und Lagerung der Lebensmittel
Dieser Mitarbeiter ist verantwortlich für die Annahme, Kontrolle und unverzügliche Lagerung der Lebens- und Sachmittel entsprechend den Erfordernissen an die Lebensmittelsicherheit.
Die Dokumentation entsprechend unserem HACCP*-Konzept beginnt hier und zieht sich wie ein roter Faden bis zum Verzehr der Speisen.
 
*HACCP: Hazard Analysis and Critical Control Points, d.h. kritische Kontrollpunkte für die Lebensmittelsicherheit werden analysiert; die deshalb durchgeführten Kontrollmessungen werden dokumentiert.
 
4. Hauptküche
Unser Küchenleiter organisiert die Zubereitung der Speisen, angefangen von der Erstellung des Speiseplanes, den Einkauf sowie den gesamten „Cook & Chill“-Prozeß (siehe: Menüpunkt Ablauf).
Er erstellt und aktualisiert in Zusammenarbeit mit seinem Team die Rezepte; regelmäßig finden Testessen statt.
Eine Abwechslung stellen die Sonderessen und Büffets dar, welche auf Wunsch unserer Kunden zubereitet werden. Hier beraten wir Sie sehr gern.
 
 
5. Diätbereich und Portionierung
Unsere Diätassistentinnen arbeiten sehr eng mit der ltd. Diätassistentin der Kliniken zusammen. Gemeinsam werden mit den Ärzten die Kostenformen für die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Patienten festgelegt. In unserer Rezeptdatei werden diese Kostformvorgaben berücksichtigt.
Die Diätassistentin ist bei der Portionierung der Speisen verantwortlich für die Beachtung der ärztlich verordneten Kostform bei jedem einzelnen Patienten – es kommt also nur auf den Teller, was nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfohlen wird.
 
6. Reinigung
Der gesamte Bereich der Küche, das Inventar sowie alle benutzten Geschirr- und Arbeitsmittel werden mindestens ein Mal täglich sowie nach Benutzung gereinigt. Um die richtige Arbeitsweise sicherzustellen, werden die Mitarbeiter der Topfspüle sowie der Bandspülmaschine in festgelegten Abständen geschult.